Wenn ich wirklich schreiben könnte, ich wäre kein Fotograf geworden.
Neben der Fotografie ist es die Ausdrucksform die mich am meisten beschäftigt, trotzdem
erreiche ich beim schreiben selten die Leichtigkeit wie beim Fotografieren.

 Natürlich elegante Hochzeitsfotografie in Rostock

Hochzeitsfotograf aus Rostock

Ihr sucht einen Hochzeitsfotograf in Rostock und ich denke Bildern, mit dem Schreiben tu ich mich schwer. Zur Hochzeitsfotografie kam ich eigentlich durch Zufall, weil mir die Rostocker Partyfotografie nicht gefiel. Einhundert Bilder von grinsenden Menschen die alle gleich aussahen, dabei ist das Spektrum auf Partys doch so viel grösser. Die junge Frau, die mit geschlossenen Augen tanzt und für einen Moment ihre Welt vergisst. Frische verliebte knutschend auf dem Sofa, neben dem, der die Drinks unterschätzte und nun selig auf der Bassbox schläft. Junge Männer an der Bar mit frechem Witz um Frauen werbend, suchende Blicke, lebendige Blicke, fröhliche Gesichter und interessante Kleider. Ein Raum voller einzigartiger Geschichten die sich begegnen und zu einem grossen ganzen verschmelzen. Und die Fotografen zeigten einhundert mal das gleiche Bild getreu dem Motto : ”Hey, könnt ihr mal in meine Kamera schauen und auf Kommando fröhlich sein?”

Es scheint als hätte sich nicht viel geändert : Beispiel ? aktuelle Partyfotografie … noch immer furchtbar.

Dabei haben die meisten Menschen, das doch schon durch ihre Eltern lieben lernen dürfen, wenn im Urlaub die lang erwarteten Sätze fallen “Stell dich da mal hin” … “Jetzt lach doch mal” und da steht man dann und weiss nicht wohin mit sich selbst. Bis auf die wenigen auserwählten Rampensäue, die es mit etwas Glück, später zum Entertainer bringen, hat wohl niemand diese Momente wirklich genossen. Dabei sind wir alle so leicht und natürlich wenn wir nicht im Spotlight stehen und da komm ich in Spiel..

Hochzeitsreportage Rostock.jpg

Rostocker Reportagefotografie

Und so zog ich Nacht für Nacht in die härteste Schule der Reportagefotografie, um auf Partys in Rostock zu fotografieren. Dort habe ich gelernt mich zu bewegen, zu ahnen, zu sehen, zu fotografieren und das möglichst unbemerkt. Es ist sehr leicht die Stimmung durch die Fotografie zu beeinflussen, ich habe Fotografen gesehen die innerhalb von 15min, einer ganzen Tanzfläche die Lust zum Tanzen nahmen. Meine grösste Hürde war es, völlig fremden Menschen innerhalb von Minuten zu begegnen und auf Augenhöhe zu bringen, damit sie sich öffnen und bis heute ist es immer wieder eine Herausforderung.


"Be like Water my Friend"

Natürliche Hochzeitsfotografie

Für natürliche Hochzeitsfotografie könnte das nicht treffender sein, ob nun in Rostock oder anderswo. Die schönsten Momente passieren einfach so, irgendwann, von ganz allein und jeder hat seine eigenen. Also bleibe ich im Moment und erlebe mit Euch Euren Hochzeitstag. Ich fotografiere Hochzeiten am liebsten übers Wochenende ohne zeitliches Limit, ich lebe mit Euch. Für meine Fotografie und eure Hochzeit bedeutet das, ich lasse mich zwischen Euch und Euren Hochzeitsgästen treiben, lerne die Menschen kennen und fotografiere das Glück. 

Hochzeitsfotografie

Hochzeitsreportagen auf Film, Polaroid & Digital

Es ist kein Geheimnis, ich Film liebe, also das was man früher in Kameras getan hat als es noch keine Speicherkarten gab. Wenn ich privat fotografiere benutze ich ausschließlich Film. Kurz gesagt Film ist wie Seide oder Kashmir und digitale Kameras eher wie Polyester, so praktisch sie auch sind es fehlt das organische, das natürliche Chaos und kein Computer kann Chaos errechnen und jeder versucht am Ende wieder wie analoger Film auszusehen. Trotzdem fotografiere ich auf Wunsch natürlich auch mit digitalen Kameras, ist es am Ende doch nur das letzte Quäntchen etwas, die Stofflichkeit und wie beim Kleid zählt vor allem der Schnitt, also der Inhalt des Bildes, aber wenn ich könnte wie ich wollte :) Als echtes physisches Objekt ist analoger Film übrigens fast 350 Jahre haltbar. Was praktisch ist .. besonders für Hochzeitsreportagen. Mittlerweile lebe ich die meiste Zeit in Berlin und Berliner finden mich hier. Hauptsächlich weil ich an der Ostkreuzschule Reportagefotografie studiert habe, auch weil es von Berlin deutlich leichter ist zu reisen und dann gibt es ja noch die unzähligen Museen überhaupt die Kulturelle Szene möchte ich nicht mehr missen. Wenn ich will kann ich mir jeden Tag eine neue Fotografie Ausstellung ansehen und lernen, natürlich arbeite ich auch weiterhin als Hochzeitsfotograf für Rostocker Hochzeiten und Mutters freut sich riesig, wenn ich sie öfters besuchen komme.